Unsere technische Abteilung.

Unsere technische Abteilung kann auf mehr als 30 Jahre Erfahrung im Bereich der Rührverfahren verweisen und stellt den Kunden eine breite Palette an spezifischen Lösungen für ihre Anforderungen zur Verfügung. Zu diesem Zweck verfügen wir über Simulationstools und Pilotanlagen zur Unterstützung verschiedenster Studien.

CFD

Die numerische Strömungsmechanik (Computacional Fluid Dynamics – CFD) ist eine ausgezeichnete Methode zum tieferen Verständnis der komplexen Strömungsphänomene in gerührten Behältern.

Wir von LINK INDUSTRIAL nutzen diese Methode zu folgenden Zwecken:

  • Optimierung der Konstruktion der Impeller.
  • Bestimmung der auf Impeller, Wellen und Einbauten im Behälter einwirkenden Kräfte.
  • Berechnung der lokalen Wärmeübertragungskoeffizienten.
  • Analyse des Strömungsverhaltens bei asymmetrischer Anordnung des Rührwerks im Behälter.
  • Bestimmung der turbulenten Scherkräfte und des lokalen turbulenten Energieverlusts.

FEM

Die Finite-Elemente-Methode (FEM) dient zur Bestimmung von Verformungen, Spannungen und Eigenfrequenzen der mechanischen Strukturen bei Einwirkung von Kräften, Momenten oder Druck.

Durch Analyse der Ergebnisse der FEM-Berechnungen können potenzielle Probleme im Voraus erkannt und vermieden werden.

FEM-Berechnungen können die Zuverlässigkeit von Rührwerken, Behältern und anderen Komponenten von Industriemaschinen deutlich erhöhen.